Klaus Ferber
Klaus Ferber

Klaus Ferber

Samstag, 22. April 2017 um 22:04

Totes Meer 2017

Klimaheiltherapie am Toten Meer 2017 als Gruppenreise:

Liebe Vitiligo-, Neurodermitis- und Psoriasis-Patienten und Angehörige,

wir haben eine Gruppenreise zur Klimaheiltherapie am Toten Meer organisiert. Für unsere Gruppenreise gibt es 2017 die Wahl zwischen zwei Aufenthaltsdauern. Der Hinflug ist einheitlich am 09.09.2017 (ab Frankfurt,  München oder evtl Berlin). Wir hoffen auf eine rege Teilnahme, denn nur als Gruppenreise ist solch ein günstiger Preis realisierbar. Natürlich können auch Angehörige oder Patienten mit anderen Erkrankungen mitfahren. Die Arztkosten sind dann individuell zu erfragen. Angehörige können auch kürzere Reisetermine erfragen! Wer bei der Krankenkasse einen Kurantrag stellen möchte, sollte dies umgehend in Angriff nehmen. Erfahrungsgemäß kann es vom Antrag bis zur Entscheidung mehrere Wochen oder gar Monate dauern. Im Fall einer Genehmigung haben Sie selbst fast keine Kosten zu tragen. Dies gilt aber nur, wenn die Kur vor Antritt genehmigt wurde.  Die Anmeldung sollte nicht zulange hinaus gezögert werden, denn evtl. sind später keine Reiseplätze zu den vergünstigten Konditionen mehr frei. Dies liegt daran, dass es sich um reguläre Linienflüge handelt.

Viele Grüße
Klaus Ferber     Elmar Götter

 

Sonntag, 19. März 2017 um 20:03

Spenden statt Geschenke

Wir bedanken uns bei Frau B. Determann, Hannover für die tolle Idee zu ihrem runden Geburtstag.  Sie verzichtete auf Geschenke zugunsten einer Spende an den Deutschen Vitiligo-Bund e.V. Ihre Gäste haben uns tatkräftig mit insgesamt 615 EUR unterstützt - insbesondere hier gilt unser Dank.  Dies ist eine tolle Unterstützung für unsere Arbeit. Das Geld wird für aktuelle Projekte verwendet.

Montag, 27. Februar 2017 um 11:02

heiter bis wolkig

03.-12.03.2017 Bochum

Auf der Wiese liegen und Wolken beobachten
In der interaktiven Ausstellung heiter bis wolkig stellt Josefine Rose Habermehl Fotografien von Menschen mit der Autoimmunkrankheit Vitiligo aus. Vitiligo wird auch Weißfleckenkrankheit genannt. Die erkrankten Personen verlieren das Melanin unter ihrer Haut, wodurch weiße Flecken am Körper entstehen, die sich ausbreiten. heiter bis wolkig zeigt die Schönheit die sich hinter dem bösen Wort Krankheit verbirgt: Wolken auf der Haut.


Die fantasiereichen Wolkenmuster kann man ab dem 3. März im atelier automatique bewundern. Im (Kunst)Gras liegend können sie gemeinsam oder allein in den Bildern nach Assoziationen suchen. Wie so oft im Himmel.
heiter bis wolkig möchte durch Kreativität einen Umgang mit einer Krankheit finden, die viele Menschen nicht kennen oder verstehen. Das Projekt möchte aber nicht nur über Vitiligo aufklären und die Krankheit  thematisieren. "heiter bis wolkig" bringt Gleichgesinnte zusammen und eröffnet einen gemeinsamen kreativen Prozess.
 
Die Künstlerin Josefine Rose Habermehl ist selber an Vitiligo erkrankt, der Titel der Ausstellung heiter bis wolkig versucht ihre persönliche Beziehung zu der Krankheit widerzuspiegeln. Wenn man von Wolken spricht wird es leichter und ein bisschen heiter.

 
Team
Konzeption und Umsetzung: Josefine Rose Habermehl
Support Fotografie: Jörg Gröger
Support Grafik/Layout: Ulrike Weidlich
Support Ausstattung: Kathlina Anna Reinhardt
Support Organsiation/ Dramaturgie: Helene Ewert
Support Technik: Moritz Bütow
 
 
 
Gefördert von der Stadt Bochum, Ecce und dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und
Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

 

heiter bis wolkig
 
Eine interaktive Ausstellung mit Fotografie 
und Videokunst von Josefine Rose Habermehl
 
Vernissage: 3. März 2017 18 Uhr
Geöffnet bis zum 12. März 
Mo - Fr 16 – 20 Uhr
Sa &So 12 – 18 Uhr

Die Vitiligo-SHG Freiburg ist am 26.03.2017 in Bad Dürrheim mit einem Stand auf dem 19. Selbsthilfetag "Miteinander Füreinander" vertreten. Die Veranstaltung findet im Haus des Bürgers & Haus des Gastes statt. Sie finden uns an Stand 36. (siehe auch beigefügter Standplan)

 

Veranstalter  Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim in Zusammenarbeit mit Selbsthilfekontaktstelle Schwarzwald-Baar

der Eintritt ist frei

Die SHG Franken hat für den Augusttermin eine Referentin zum Thema Vitiligo im Zusammenspiel der Autoimmunerkrankungen eingeladen.  Frau Margit Schlenk /Neumarkt ist Fachapothekerin für Offizinpharmazie, Ernährungsberatung, Homöopathie und Naturheilverfahren, Prävention und Gesundheitsförderung, Präventionsmanager WIPIG, Geriatrische Pharmazie, Medikationsmanager.

Weitere Infos, Kontaktdaten, etc. entnehmen Sie den Teminankündigungen bzw. der Seite der Vitiligo-SHG Franken .www.vitiligo-franken.de

 

NEWSLETTER