Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Selbsthilfe

Am Wochenende 5./6. April findet in Paris eine internationale Konferenz für Vitiligo-Selbsthilfe-Organisationen statt. Der Deutsche Vitiligo-Bund wird dort ebenfalls vertreten sein.
Informations- und Erfahrungsaustausch und länderübergreifende Zusammenarbeit helfen bei der eigenen Arbeit.

Publiziert in Veranstaltungen
Sonntag, 28. Januar 2018 um 16:01

Neue Termine Berliner Selbsthilfegruppe

Die Termine für die Treffen der Berlin/Brandenburger Selbsthilfegruppe in 2018 wurden im Kalender eingestellt. Der Termin im August kann sich aufgrund von Urlaubsplanung ggf. nochmal verschieben.

Publiziert in Berlin
Freitag, 07. Juli 2017 um 12:07

Öffentlichkeitsarbeit mal anders

Im Juni hatte die SHG Franken die Gelegenheit für vier Wochen  ein Schaufenster einer Apotheke in Nürnberg zu gestalten und hat die Gelegenheit genutzt um auf Vitiligo und das regionale Hilfsangebot aufmerksam zu machen.

 

Publiziert in Erlangen (Franken)
Sonntag, 28. Mai 2017 um 16:05

Vitiligo-Treff "Runder Tisch" in Villingen

Am Freitag, 30. Juni 2017 bietet Cornelia Rosenstiel einen "runden Tisch"  für Vitiligo Betroffene und Mitbetroffene an.
Bei ausreichendem Interesse besteht die Möglichkeit der Gründung einer Selbsthilfegruppe für den  Schwarzwald-Baar-Kreis

Interessierte sind herzlich willkommen!

Ort   Cafè Röschzeit,  Niedere Strasse 50,  78050 VS-Villingen
Uhrzeit  17:00 - 18:00 Uhr

Publiziert in Villingen
Dienstag, 18. April 2017 um 15:04

Ein Hoch auf das Ehrenamt

"Ein Hoch auf das Ehrenamt" - ein Artikel von Johanna Blum über die Anerkennung der ehrenamtlichen Arbeit in der Gemeinde durch den Bürgermeister der Gemeinde Adelsdorf.

 

Publiziert in Erlangen (Franken)

Hamburg, 10. August 2016. Selbsthilfegruppen sind für junge und alte Menschen von großer Bedeutung. Sie können manchmal sogar wichtiger sein als Ärzte und Psychologen. Dieser Meinung ist nahezu jeder zweite Deutsche (47 Prozent), so das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der DAK-Gesundheit. Dafür hat das Forsa-Institut mehr als 1.000 Menschen in Deutschland befragt. Besonders wichtig ist der Austausch bei Depressionen und anderen psychischen Erkrankungen, aber auch bei lebensbedrohlichen Krankheiten wie Krebs.

- hier klicken zur vollständigen Pressemitteilung -

Publiziert in Latest News

Suche

Neueste Nachrichten

NEWSLETTER